> Was wir machen

Was wir machen

Unsere Praxis beschäftigt sich vornehmlich mit Tauben, Hunden und Katzen, anderen Vögeln und kleinen Heimtieren.
Wir gehen auf dieser Seite  hauptsächlich auf die Brieftauben ein, weil wir Züchter aus vielen Ländern der Welt betreuen und Sie auf diese Weise am besten erreichen.

Schulmedizin und Naturheilkunde
In unserer Praxis setzen wir schulmedizinische Möglichkeiten ebenso wie naturheilkundliche Verfahren ein, um möglichst nebenwirkungsfreie, dauerhafte Heilungen zu erzielen. Eine wichtige Rolle spielen  vorsorgende Untersuchungen, um chronische innere und äußere Belastungen und deren Auswirkungen möglichst frühzeitig zu erkennen.

Bitte lassen Sie sich immer einen Termin geben
Da viele Züchter von weit her kommen, um ihre Tauben untersuchen zu lassen, möchten wir Wartezeiten auf das Nötigste begrenzen. Untersuchungen von Tauben benötigen immer einen Termin, da eine ausführliche Befunderstellung mit Behandlungsvorschlägen immer Zeit erfordert. Im Zeitalter immer neuerer und gefährlicherer Viren liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit darin, Züchter dahin zu bringen, daß sie ihren Bestand ohne Medikamente führen können - auch in der Saison. Die Grundlagen hierfür zu legen erfordert ebenfalls Zeit und Sorgfalt.

Routineuntersuchungen und weitere Möglichkeiten
Zur Routineuntersuchung gehören: Eine allgemeine klinische Untersuchungen der Tiere, Abstriche von Kropf und Kloake mit Erstellung eines Befundes der wichtigen Erreger, Milieubestimmung des Verdauungstraktes und Bestimmung des Zustandes des Immunsystems. Wir versuchen die Kosten für den Züchter so gering wie möglich zu halten. In einigen Fällen sollten jedoch weiterführende Untersuchungen bzw. Maßnahmrn erfolgen.

Weiterführende Untersuchungen/Maßnahmen können z.B. sein:
Weitergehende Mikrobiologie / Pathologie (Sektionen) / Zytologie
Hämatologie / Blutserologie / Antikörperbestimmungen /Antigennachweise
Trainingsanalysen / Fütterungsberatung / Mineralstatus / Blutgasanalysen
Röntgen / EKG / Vektorkardiographie /Ultraschall
Operationen / Endoskopie / Radiochirurgie
Dunkelfeldmikroskopie / Bioresonanz Diagnostik und –Therapie u.a.

Seminare/Schulungen
Eine Zusammenarbeit Züchter-Tierarzt ist umso erfolgreicher je mehr ein gegenseitiger Austausch erfolgt. Zu diesem Zwecke bieten wir für interessierte Züchter Seminare und Schulungen zu den Themen Gesundheit, Zucht und z.B. auch zum Thema „Kotuntersuchungen mit dem eigenen Mikroskop“ an.
Denn es ist für alle Beteiligten incl. der Tauben und letztendlich für den Gesamterfolg von großem Vorteil, wenn der Züchter über möglichst viel Wissen verfügt.